Die Trüffel mag es einfach!

Bei einfachen Gerichten kommt das Aroma des frischen Edelpilzes am besten zur Geltung. Pasta mit gehobelter Trüffel oder eine Eierspeise als Grundlage eigen sich hervorragend, um die Trüffel in den Mittelpunkt zu stellen. Die schwarze Trüffel braucht immer Fett und Wärme (Butter oder Öl) um sich geschmacklich entfalten zu können. Deshalb raspelt man am besten bereits mind. 50% der Trüffel in die Pfanne in die zerlassene Butter und schwenkt die Trüffelspäne darin 1-2 Minuten bei mittlerer Temperatur.

 

Verfeinern Sie mit dem Rest der Trüffel Ihre Speise  kurz vor dem Servieren oder als "Erlebnis" direkt am Tisch.

 

Und: Nicht lange auf den Trüffelgenuss warten, denn sie verlieren von Tag zu Tag an Aroma. In einem verschraubten Glas, eingewickelt in Küchenpapier, halten sie sich im Kühlschrank um die 10-14 Tage.